KÜHLERSCHUTZ D-48 EXTRA - 20 L

VW TL 774 Ausf. C, MB 325.0, BMW GS 94000, AFNOR NF R15-601
Artikel-Nr.: 836020
€ 77,90 € 3,90/l
inkl. MwSt und Versandkostenfrei
€ 0,00

Nitrit-, amin- und phosphatfreier Zusatz für den Kühler. Schützt den Kühler vor Frost, Korrosion und erhöht den Siedepunkt des Wassers. Für Aluminiummotoren geeignet.

Details

Für alle Frostschutzmittel hat Gültigkeit: Vom Einsatz in Verbindung mit galvanisierten Leitungen oder Behältern wird abgeraten !!! Kühlsystem entleeren, spülen und mit KÜHLERSCHUTZ D-48 Extra und Wasser im Verhältnis 1:1 (oder laut Mischtabelle) befüllen. (Unbedingt die Betriebsanleitung des Fahrzeuges beachten!) Kühlerschutz D-48 Extra gewährleistet ganzjährigen Korrosions- und Frostschutz. Es wird empfohlen, mindestens 33 Volumensprozent KÜHLERSCHUTZ D-48 Extra und 67 Volumensprozent Wasser zu verwenden, um sicheren Schutz bis -20°C zu erreichen. Mischungen mit üer 70 Volumen KÜHLERSCHUTZ D-48 Extra werden nicht empfohlen. KÜHLERSCHUTZ D-48 Extra ist mischbar mit den meisten Külmitteln auf der Basis von Ethylenglykol. Fü eine optimale Korrosionsschutzwirkung und zur Verhinderung von Schlammbildung wird ein Mischungsverhätnis von 50 KÜHLERSCHUTZ D-48 Extra und 50% Wasser empfohlen.

Volumen
Artikel-Nr.
836015
5 l
836005
836020
836060
836208
836100

Eigenschaften

Volumen in Liter:
20 l
Spezifikation:
MB 325.0
ASTM D3306
AFNOR NF R15-601
AS 2108
ASTM D4985
SAE J 1034
BS 6580
MAN 324 Typ NF
MAN 324 Typ NF Pritarder
Jenbacher TA-Nr. 1000-0201
Liebherr Minimum LH-00-COL3A
MTU MTL 5048
GM B 040 0240
Saab 6901599
BMW GS 94000
VW TL 774 Ausf. C
Artikel-Nr.:
836020

Achtung

Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.

Bei Verwendung dieses Produkts nicht essen, trinken oder rauchen.

Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen.

Mund ausspülen.

BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.

Inhalt/Behälter gemäß den lokalen Vorschriften der Entsorgung zuführen.

Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.

Kann die Organe schädigen (alle betroffenen Organe nennen) bei längerer oder wiederholter Exposition (Expositionsweg angeben, wenn schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht).